Lumbale Spinalkanalstenose

stenose du canal lombaire

Definition der Stenose

Der Spinalkanal ist der Kanal, durch den das Rückenmark verläuft, und der an den Lendenwirbeln vorbeiläuft. Die Verengung dieses Kanals wird als lumbale Spinalkanalstenose, Stenose des Spinalkanals oder auch als Stenose des Wirbelkanals bezeichnet. Die Verringerung dieses Raumes, durch den der Nerv verläuft übt gesamt oder an bestimmten Stellen mehr oder weniger starken Druck entweder auf den Nerv aus.

Die Spinalstenose führt besonders häufig zu Rückenschmerzen, die beim Stehen oder Gehen verschlimmert erscheinen. In die Knie zu gehen oder sich nach vorne beugen lindert üblicherweise die Symptome. Die Stenose führt auch zu Symptomen der Parästhesie am unteren Gesäß oder den Gliedmassen: Schmerzen oder Unbehagen, plötzliche Muskelschwäche, Kribbeln und Brennen, Sensibilitätsverlust.

causes stenose
Ursachen der Stenose

Die lumbale Spinalkanalstenose ist ein degenerativer Prozess der Arthrose, der einen oder mehrere der folgenden Schritte umfasst:

  • Bildung von Knochenmetastasen an den Wirbeln: Knochenwülste (Osteophyten) bilden sich an den Wirbeln der Facettengelenke
  • Die Bänder, die die Wirbel stützen, verdicken sich oder verändern ihre Form und drücken in den Kanal: Verdickung oder Hypertrophie des Ligamentum flavium
  • Druck von Seiten der Bandscheiben infolge eines Bandscheibenvorfall oder einer degenerativen Diskopathie

Die Hauptursache für diesen degenerativen Prozess ist die schlechte Versorgung der Wirbelsäulenregion mit Wasser, Sauerstoff und Nährstoffen. Werden die Zellen der Bänder und Knochen nicht richtig mit Sauerstoff, Wasser und Nährstoffen versorgt und leiden sie unter schlechtem Abtransport von Kohlendioxid, dann ist deren natürliche Regeneration außer Kontrolle. Selbst die Knochenzellen benötigen diese lebenswichtigen Funktionen. Tatsächlich bestehen Knochen aus Zellen, sogenannten Osteoblasten, die kontinuierlich Knochenzellen produzieren und aus Osteoklasten die kontinuierlich Knochenzellen zerstören. Wenn der Kreislauf nicht mehr in der Lage ist, diese Funktionen in einem Bereich des Körpers ordnungsgemäß durchzuführen, werden die Osteoblasten und Osteoplasten der Knochen nicht mehr richtig mit Nährstoffen versorgt und sind im Ungleichgewicht. Dies führt zu Missbildungen und dem Entstehen von Knochenwülsten. Man kann ein ähnliches Phänomen bei Deregulierung der Zellregeneration, bei Verdickung oder Hypertrophie des Ligamentum Flavum beobachten.

Die Schwächung des Kreislaufsystems rund um die Wirbel geht meist mit der Akkumulation von Muskelkrämpfen im hinteren Rückenbereich einher. Der Rücken ist jener Teil des Körpers der die meisten Muskelkrämpfe ansammelt und diese verlangsamen und schwächen den Blut- und Nervenstrom, insbesondere für die Blutbahnen und die feinsten Nerven. Chronische Krämpfe verzerren auch Haltungen und Bewegungen in einem unmerklichen Ausmaß aber stark genug, um die degenerativen Prozesse der Wirbelsäule zu beschleunigen.

Die lumbale Spinalkanalstenose wird für gewöhnlich mit oralen Einnahme von Anti-Schmerz-Tabletten, Infiltration (Injektion von Kortikosteroiden in die Wirbelsäule um Nervenentzündungen zu beruhigen), physiotherapeutischen Übungen oder Operation behandelt. Die mündliche Einnahme oder die entzündungshemmende Injektion kann die Intensität der Schmerzen kurzfristig verringern, ist allerdings giftig für den Organismus und schwächt diesen langfristig, wodurch sich die Symptome sogar verschlimmern können und andere Probleme verursacht werden können, einschließlich im Verdauungssystem.

Die Physiotherapie ist die einzige Methode der klassischen Behandlung die in einigen Fällen langfristige Verbesserung der Erkrankung oder zumindest eine Verlangsamung ihrer Entwicklung herbeiführen kann (siehe auch Übungen Lendenwirbelsäule). Physiotherapie-Übungen verbessern die Durchblutung des Nervensystem rund um die Wirbelsäule und tragen dazu bei die Muskeln und Bänder zu entspannen und bis zu einem gewissen Grad auch zu besänftigen. Diese Art der Behandlung wird nicht während der Regelblutung oder bei starken Schmerzen empfohlen.

Eine Operation beinhaltet entweder das Entfernen des Knochen, der sich innerhalb des Wirbelkanals befindet (Kalibirierung) oder die Entfernung des gesamten hinteren Teils der Wirbelsäule, der durch die Verengung (Laminektomie) betroffen ist. Diese Eingriffe können mit einer Fusion oder Verschmelzung von zwei Wirbeln kombiniert werden. Solche Operationen sind schwer und haben eine erhebliche Fehlerrate (20%) oder Verschlechterungsrate (10%). Einige mikrochirurgische Techniken sind leichter und daher weniger riskant. Eine Operation ist der letzte Ausweg aber manchmal notwendig wenn die Symptome im Zusammenhang mit dem Druck auf den Nerv zu wichtig werden (Lähmungen,…).

Zunächst einmal muss darauf hingewiesen werden, dass für den gleichen Grad der Komprimierung auf den Nerven die Symptome von Mensch zu Mensch sehr verschieden ausfallen können und sich mit der Zeit verändern. Der Grund dafür ist, dass der Druck auf den Nerv nicht immer der Auslöser für die Entzündung oder den Verlust von Informationen der Nervenzellen ist.

Doch was kann man tun gegen Schmerzen in der Lendenwirbelsäule? Die ideale Behandlung von Stenosen des schmalen Kanals ist eine Behandlung, die eine direkte Rolle zur Beruhigung der Entzündung eines eingeklemmten Nerves auf eine natürliche Art und Weise bei gleichzeitiger Verbesserung der Fließeigenschaften von Nervenimpulsen bietet. Und zweitens, indirekt durch die Verbesserung der Durchblutung im Bereich der Wirbelsäule und durch die Entspannung durch Muskelkrämpfe am unteren Rücken Erholung schafft.

Eine Beruhigung der Nervenentzündung wird schnell Schmerzen lindern, den Fluss von Nervenimpulsen verbessern, Schwächegefühle reduzieren und Kribbeln am Gesäß und in den Beinen verringern.

Eine Reduktion der Muskelverspannungen und Verbesserung des Blutfluss im Bereich der Wirbelsäule wird eine Verlangsamung oder ein Stoppen der osteoarthritischen degenerativen Prozesse an der Wurzel der Stenose ermöglichen.

Das Blumenfeld wurde speziell entwickelt, um genau die Nervenstimulation zu produzieren die notwendig ist um diese Resultate auf eine effektive, sichere und risikofreie Art und Weise zu garantieren. Es handelt sich dabei um eine Methode die keinerlei körperliche Anstrengung notwendig macht. Der Benutzer verlängert dabei seine Wirbelsäule und seinen Rücken auf 221 Blumen und 5525 Blütenblättern, welche also 5525 Berührungspunkte mit der Haut bieten, über die dank der Schwerkraft Druck ausgeübt wird. Die Intensität und die hohe Anzahl der Impulse die er in die Nerven treibt verbessert die Nervendurchblutung und löst schnell die Sekretion einer wichtigen Dosis an Endorphinen und weiteren Hormonen und Neurotransmittern mit starker Wirkung aus. Im Gegensatz zu Medikamenten verursacht diese Art der Erzeugung von Endorphinen keine Sucht oder Abhängigkeit.

Die Schmerzlinderung wird also auf eine völlig natürliche Art und Weise herbeigeführt. Anders als Antiphlogistika und Corticosteroiden, sind die Endorphine vorteilhaft für das Nervensystem und den Körper generell. Es ist unmöglich eine Überdosierung an Endorphinen zu bekommen: desto höher Ihr Niveau an Endorphinen liegt, desto weniger sind Sie von Schmerzen und Entzündungen betroffen.  So erhalten wir für den gleichen Grad an Verklemmung der Nerven durch die lumbale Spinalkanalstenose eine signifikante Verbesserung der Symptome und deren Wiederauftreten.

Außerdem ist dieses Verfahren auch sehr effektiv bei der Behandlung der Ursachen, die zur Entwicklung der Stenose geführt haben.

Erstens führt die gleichzeitige Stimulation der Nerven der Wirbelsäule zu tiefer Entspannung der Kontraktionen von Muskeln und Nerven. Diese Kontraktionen spielen eine sehr wichtige Rolle bei der Entwicklung von Arthrose und degenerativen Prozessen aufgrund der Schwächung des Kreislaufsystems welche sie in den verkrampften Zonen aufgrund von Veränderungen in Bewegungen und Haltungen des Rückens verursacht.

Zweitens erzeugt diese Stimulation einen sehr großen Blutfluss im Bereich des Rückens. Eine ausreichende Durchblutung ist entscheidend für die Gesundheit der Bandscheiben, die von Sauerstoff und Nährstoffen im Blut abhängen um in gesunder Form zu bleiben.

Ein weiteres Argument für diese Methode ist, dass im Gegensatz zu herkömmlichen Behandlungsmethoden der Stenose, das Blumenfeld kein gesundheitliches Risiko und keine Gefahr der Verschlechterung der Krankheit darstellt.

Schließlich kommt diese Methode mit einer vollen 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie im Falle der Unzufriedenheit. Es besteht also weder Risiko für den Rücken, als auch für das eigene Portemonnaie. Mit einer Erfolgsrate zur Linderung der Stenose von 95% ist es mehr als wahrscheinlich, dass auch Sie mit dieser Methode äußerst zufrieden sein werden.

 

Auf TrustPilot gesehen: wie die Stenose der Franzosen von Blumenfeld erleichtert wird

Sanft einschlafen auf dem Blumenfeld…

Feststellung einer Lumbalstenose nach MRT (starke Schmerzen in den Hüftknochen und Schwierigkeiten beim Gehen) Den nächsten Termin hab ich beim Neurochirurgen erst im Mai!!  Denn jetzt übe ich mit dem Blumenfeld fast jeden Tag in der Früh und auch vor dem Schlafengehen. Der Schmerz in den Hüftknochen ist leichter geworden. Ich benötige momentan sonst keine Behandlung. Mein Wunsch ist es eine Operation zu vermeiden, ist das möglich? Ihre Meinung würde mich interessieren, besten Dank

 

Effiziente natürliche Methode die Schmerzmittel ideal ersetzt!

Das Blumenfeld hat die Schmerzmittel ersetzt. Ich habe eine Spinalkanalstenose. Nach dem Gebrauch des Blumenfeldes: ein gutes Gefühl von Entspannung, Wärme und Verschwinden des Unbehagens. Schließlich erhoffe ich mir eine gute Verbesserung der venösen Durchblutung im Rücken. Ich hab das Blumenfeld bereits mehreren anderen Personen weiterempfohlen.

-Jean Michel DAGORN

Das Blumenfeld – Fuerdenruecken.de arbeitet mit der bekannten Bewertungsplattform TrustPilot zusammen, um unabhängig Kundenmeinungen zu sammeln:

Möchten Sie Erfahrungsberichte verschiedener Benutzer lesen?

Lesen Sie die Kundenberichte auf unserer Seite

oder auf unserer Facebookseite

Wählen Sie die Farben für Ihr persönliches Blumenfeld

 
Naturel Violet
99 €

Bestellen
Bestellen
Bestellen


Comments Off