Wirbelgleiten, unsere Antwort

Definition

Die Spondylolisthese ist eine Krankheit des Skeletts, die durch einen Versatz eines Wirbels über den darunterliegenden charakterisiert wird und sie betrifft im allgemeinen den vierten und fünften Lendenwirbel. Wenn der Wirbel über den darunterliegenden Wirbel gleitet, spricht man von einer Ventrolisthesis und im umgekehrten Fall von einer Retrolisthesis. Der Versatz der Wirbel nach rechts oder links wird als laterale Listhese bezeichnet . Man unterscheidet im übrigen mehrere Arten der Spondylolisthese nach dem Grad des Versatzes: Stufe 0 bezeichnet eine Spondylolisthese ohne Versatz, Stufe I kennzeichnet einen Versatz um weniger als ein Drittel der Wirbelkörpertiefe bis hin zu Stufe IV, was einem kompletten Versatz des Wirbels entspricht.

Ursachen und Risikofaktoren

Bestimmte Formen des Wirbelgleitens sind angeboren: sie stammen von einem fehlerhaften Verschluss der hinteren Wirbelpartie während der Wachstumsphase, genannt isthmische Listhese. Die isthmische Listhese kann bei Kindern und Jugendlichen auftreten, die intensiv Tanzsport oder Gymnastik betreiben. Die wiederholten Überstreckungen können den Wirbel schädigen, was zu einem Ermüdungsbruch und manchmal zu einer Spondylolisthese führen kann. Die andere Form der Spondylolisthese, die erworben ist, tritt später auf, oft in einem sehr reifen Alter aufgrund von Arthrose, die zu einer Verschlechterung der Bandscheiben führt. In diesem Fall spricht man von einer degenerativen Spondylolisthese. Sie tritt seltener auf in Folge eines Wirbelbruchs, der durch ein Trauma ausgelöst wurde.

Symptome der Spondylolisthese

In vielen Fällen macht sich die Spondylolisthese nicht durch Symptome oder Schmerzen bemerkbar. Sie kann vollkommen unentdeckt bleiben oder zufällig bei einer Röntgenaufnahme wegen einer anderen Sache entdeckt werden. Manchmal verursacht sie einen Hexenschuss mit Schmerzen im Lendenwirbelbereich, deren Intensität jedoch in keinem Zusammenhang mit dem Grad des Wirbelversatzes steht. Sie kann auch zu einer Ischialgie führen mit Schmerzen, die in ein oder beide Beine ausstrahlen.

Behandlung der Spondylolisthese ?

Es ist unmöglich, den abgeglittenen Wirbel wieder an seinen Platz zurückzubringen. Die Chirurgie ist den ganz schlimmen Fällen vorbehalten und dient einzig dazu, die zusammengedrückten Nerven zu befreien. Es ist aber möglich, die Schmerzen in der Lendenwirbelregion mit Schmerzmitteln und entzündungshemmenden Medikamenten zu bekämpfen, auch wenn diese nicht immer Wirkung zeigen. Im Falle der Spondylolisthese darf man keine Sportart ausüben, die der Wirbelsäule schadet, wie Gewichtheben oder körperbetonten Sport. Man sollte jedoch regelmäßig Sport treiben und die Rücken- und Lendenmuskulatur zu kräftigen.

Nubax kann die Schmerzen bei Spondylolisthese lindern

Rückenschmerzen sind ein komplexes Problem, für das die Medizin nicht immer eine zufriedenstellende Lösung bereit hält. Die Spondylolisthese macht da keine Ausnahme. Zum Glück gibt es eine natürliche und sichere Alternative zu Medikamenten, die manchmal unwirksam, zwingend oder mit Nebenwirkungen verbunden sind: es handelt sich um Nubax, ein Gerät, mit dem man bei sich zuhause eine axiale Druckentlastung durchführen kann. Diese Technik besteht aus einer tiefgreifenden Dehnung der Wirbelsäule mittels Hebeleffekt, bei dem sie einer der Schwerkraft entgegengesetzten Kraft ausgesetzt wird. Zehn Minuten täglich angewandt regeneriert sie die Wirbel und entlastet die Lendenwirbel. Es lindert die durch das Wirbelgleiten verursachten Schmerzen, kontrolliert das Fortschreiten und tut dem ganzen Rücken gut: es ist also ein bei Spondylolisthese besonders wertvolles Werkzeug. .

Was sind die Auswirkungen auf meinen Rücken?

Nubax zieht Ihren Rücken und Ihre Wirbelsäule auf eine mehr oder weniger intensive Art und Weise auseinander. In der Praxis werden die Wirbelkörper einer nach dem anderen auseinandergezogen, so dass sich der Hohlraum der Bandscheiben vergrößert. Die Gelenkfläche des Gelenks wird gedehnt wie wenn der Rückens nach vorne gebeugt wird. Die Auswirkungen dieser intensiven axialen Dehnung sind zahlreich und betreffen sowohl Ihre Wirbelsäule als auch Ihre Muskeln und die benachbarten Bänder.

Bezüglich der Bandscheiben vergrößert eine Trennung der einzelnen Wirbelkörper den Platz, den die Bandscheiben haben. Diese Bewegung erzeugt eine Sogwirkung im Innern der Bandscheibe. Diese Saugkraft bringt das gallertartige Innere der Bandscheiben wieder in die Mitte zurück, wodurch Bandscheibenvorfälle und Brüche vermieden werden können.

Andererseits führt die Vergrößerung des Raumes, den die Bandscheiben haben, dazu, dass Blut in das Innere dieses Hohlraums gesaugt wird. Die Bandscheibe wird also in Blut gebadet und mit Wasser und Nährstoffen versorgt. Durch diesen Effekt lassen sich das Aufplustern und die Regeneration der Bandscheibe erklären, die bei der axialen Druckentlastung während klinischer Studien beobachtet wurden.

Schließlich bewirkt die simultane Dehnung der Facettengelenke, der Wirbelkörper und der paraspinalen Bänder, dass die Wirbel sich vertikal und horizontal wieder neu ausrichten und ihre richtige Position zueinander einnehmen.

Nubax bietet eine tiefergehende Behandlung der Wirbelsäule. Aber das ist nicht alles. Tatsächlich wirkt sich Nubax auch günstig auf Ihr Gewebe aus: Muskeln, Bänder und Sehnen. Eine Dehnung vermindert die Verspannungen und erhöht die Beweglichkeit. So wird auch das Risiko von Verletzungen und Mikrorissen des Gewebes reduziert. Eine Dehnung Ihrer Rücken- und Lendenmuskeln verleiht Ihnen mehr Gelenkigkeit, aber gleichzeitig auch eine erhöhte Spannkraft und Leistungsstärke. Ihre Muskeln können Ihren Oberkörper dann besser in einer aufrechten Position halten und ihre Rolle als Stoßdämpfer besser ausüben. Diese Verbesserungen wirken sich ihrerseits wieder günstig auf die Wirbelsäule aus, was wiederum die Bandscheiben entlastet.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die axiale Druckentlastung der Wirbelsäule eine dreifachen Effekt auf Wirbelsäule (die Rückenwirbel und ihre Bandscheiben), Muskeln und paraspinale Bänder im besonderen und auf den Rücken im allgemeinen hat.

Comments Off