Regeneration der Bandscheiben

Die Frage der Regeneration der Bandscheiben ist eine sehr wichtige, besonders für Leute mit Rückenschmerzen.

Die Bandscheiben haben drei Hauptaufgaben :

  • Der Wirbelsäule ihre Bewegungsfreiheit und ihre Gelenkigkeit verleihen
  • Stöße zu polstern, um die Wirbel zu verschonen und den senkrechten Druck der Wirbelsäule erhalten
  • Die Wirbel in einer Linie halten

Diese drei Funktionen werden in enger Zusammenarbeit mit Muskeln und Bändern im Rücken übernommen.

Die meisten Rückenprobleme werden durch Bandscheibenprobleme verursacht. Meistens ist dies der Moment, in dem Rückenschmerzen nicht mehr ignoriert werden können, und die Diagnose lautet: Degeneration der Bandscheiben, Bandscheibenvorfall, vorzeitige, degenerative Läsionen, Lumbalgie, Subverrenkung, usw…

Wenn es einer Bandscheibe nicht gut geht verliert der Ganze Rücken an Bewegungsfreiheit, an Gelenkigkeit und an Resistenz. Diese Situation ist dadurch noch besorgniserregender, dass die traditionellen Behandlungsmethoden keine wirklich wirksamen Antworten auf diese Probleme haben, und viel eher die Symptome mit gefährlichen Schmerzmitteln maskieren, in der Hoffnung, dass sich die Probleme von selbst lösen. Sie bieten den Patienten die Möglichkeit, mit den Problemen zu leben, und nicht, sie an der Wurzel zu behandeln.

Es gibt zwei Hauptursachen für Bandscheibenschäden :

  • Zu starke Aufpralle
  • Die Enschränkung oder der Verlust der Regenerierungseigenschaften der Bandscheibe

Ein gesunder Rücken ist sehr resistent. Viele Menschen sind jedoch in den Bändern, Muskeln und Nerven ihres Rückens verspannt. Dort fangen die Rückenprobleme an. Diese Verspannungen schwächen die drei Hauptfunktionen des Rückens (Bewegung, Aufprallresistenz, Stellung) und tragen stark dazu bei, zwei Formen der Bandscheibenläsionen herbeizuführen:

  • Wenn die Bänder und Muskeln einer Region des Rückens chronische Verspannungen aufweisen behindert dies die Fähigkeit der Bänder und der Muskeln, Aufprällen und dem Druck des Rückens standzuhalten. Dies führt dazu, dass ein Großteil dieser Aufgaben auf die Bandscheibe übergeht, die dazu nicht geeignet ist.
  • Wenn die Muskeln und Bänder, die eine Bandscheibe umwickeln, verspannt sind, behindert dies die Blut- und Nervenzirkulation in dieser Region. Die Bandscheiben sind gefäßlos, was bedeutet, dass sie keine Blutgefäße besitzen, und nicht direkt mit Blut versorgt werden. Dies verlangsamt ihre Regeneration erheblich. Dieser Austauschprozess findet jedoch auf kapillare Weise statt, und versorgt die Bandscheiben mit Nährstoffen und Sauerstoff. Wenn sich jedoch Anspannungen und Verspannungen ansammeln ist dieser Prozess behindert oder gar ganz unterbunden, und kann zu Degenerierung der Bandscheiben führen.

Zwei Maßnahmen sind wichtig, um einen degenerativen Prozess umzukehren: die natürliche Fähigkeit der Bänder, den Rücken zu unterstützen und Aufprällen standzuhalten wiederherstellen, und den Prozess der kapillaren Absorption herstellen. Unser Körper hat selbst die Fähigkeit, unseren Rücken zu behandeln. Unsere Pflicht ist es lediglich, ihm die Bedingungen zur Verfügung zu stellen, um diese Selbstgenesung zu erreichen. Diese Bedingungen sind:

  • Entspannte Rückenmuskeln und Bänder
  • Entspannte Wirbel und Gelenke
  • Eine erhöhte Blutzirkulation im Rücken, die einen besseren Kapillaraustausch herbeiführen wird, und die Muskeln und Nerven mit den Nährstoffen versorgen wird, die zu ihrer Regenerierung nötig sind.
  • Eine Erhöhung der Nervenzirkulation im Rücken, welche dem Gehirn hilft, die Zonen des Rückens auszumachen, die eine Regeneration benötigen.

Die Methode Das Blumenfeld ist unseres Wissens die einzige, die diese Bedingungen schnell, wirksam und, einfach und risikolos herstellt. Man braucht nicht die geringsten Kenntnisse der Mechanismen, um diese Behandlungsmethode erfolgreich anzuwenden. Man muss sich nur täglich auf das Blumenfeld legen.

Man müsste noch hinzufügen, dass eine gesunde Ernährung ebenfalls nötig ist. Genügend Vitamin C, A, B6 und E und Mineralien sind natürlich ebenfalls unentbehrlich. Und man sollte immer viel Wasser trinken !

Comments Off